Herr im Haus
21455
page-template,page-template-full_width,page-template-full_width-php,page,page-id-21455,bridge-core-1.0.5,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,columns-4,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-18.1,qode-theme-bridge,hide_inital_sticky,disabled_footer_top,wpb-js-composer js-comp-ver-6.0.3,vc_responsive

DIE WICHTIGSTEN FRAGEN UND ANTWORTEN ZUM

„ÖLHEIZUNGSVERBOT“ AB 2026

Seitdem das Klimaschutzprogramm der Bundesregierung in Kraft getreten ist, gibt es vermehrt Unsicherheiten in Bezug auf Ölheizungen sowie dem damit einhergehenden und vielfach als „Ölheizungsverbot“ bezeichneten Beschluss. Wir haben für Sie die wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem Thema zusammengetragen.

Bild-fuer-Faktencheck

FAKTENCHECK:

DAS WICHTIGSTE AUF EINEN BLICK
  • Ein generelles Verbot von Ölheizungen gibt es nicht.
  • Bestehende Anlagen mit Niedertemperatur- bzw. Brennwerttechnik dürfen weiterbetrieben werden, wenn sie nicht älter als 30 Jahre sind.
  • Auch ab 1. Januar 2026 dürfen Ölheizungen weiterhin eingebaut werden, wenn bestimmte Voraussetzungen erfüllt werden.
  • Hinweis für Baden-Württemberg: Hier gelten bereits heute die Vorgaben des Erneuerbaren Wärme-Gesetzes (EWärmeG). D. h. bei einer Modernisierung muss schon jetzt auf mindestens 15% erneuerbare Energien gesetzt werden.
  • Austausch bzw. Modernisierung ist auch in Hinblick auf die CO2-Abgabe ab 2021 sinnvoll.

.

WAS IST DRAN?

ALLE INFORMATIONEN ZUM „ÖLHEIZUNGSVERBOT“

Nach langer Debatte ist Ende 2019 offiziell das Klimaschutzpaket 2030 in Kraft getreten. Ein wesentlicher Aspekt davon sind Ölheizungen und deren Verbot beziehungsweise zukünftige Förderung. Doch was bedeutet das konkret?

 

Werden bestehende Ölheizungen tatsächlich verboten?

Nein. Bereits bestehende Ölheizungen mit Niedertemperatur- bzw. Brennwerttechnik können weiterhin betrieben werden, wenn diese nicht älter als 30 Jahre sind. Sofern diese Kriterien erfüllt sind, muss die Ölheizung nicht ausgetauscht werden.

 

Dürfen Ölheizungen weiterhin eingebaut werden?

Ja. Ab dem 1. Januar 2026 müssen jedoch erneuerbare Energien wie z. B. Solarthermie- oder Photovoltaikanlagen eingebunden werden. Das Institut für Wärme und Mobilität (IWO) hat die einzelnen Hybridlösungen HIER für Sie zusammengefasst.

Ausnahmen gelten für Gebäude, bei denen kein Gas- oder Fernwärmenetz vorhanden ist und keine erneuerbaren Energien eingebunden werden können. Detaillierte Informationen dazu finden sich im Gebäudeenergiegesetz (GEG), welches am 1. November 2020 in Kraft getreten ist.

Wichtiger Hinweis für Baden-Württemberg: In Baden-Württemberg sind bereits heute die Vorgaben des Erneuerbaren Wärme-Gesetzes (EWärmeG) zu beachten. Das heißt: Bei einer Modernisierung müssen mindestens 15% erneuerbare Energien eingesetzt werden.

 

Macht ein Austausch/die Modernisierung einer alten Ölheizung jetzt noch Sinn?

Ja. Für den Austausch bzw. die Modernisierung einer alten Ölheizung gibt es weiterhin staatliche Fördermittel, vor allem in Bezug auf erneuerbare Energien. So werden beispielsweise Solarkollektoranlagen mit 30% der Investitionskosten gefördert.* Zudem hilft die Einbindung von erneuerbaren Energien die CO2-Emissionen Ihres Haushaltes zu verringern, was speziell auch aufgrund der CO2-Abgabe ab 2021 sinnvoll ist.

(*Die entsprechenden Förderbedingungen sind zu beachten.)

.

Vorteile-Oelheizungen

WARUM SIE WEITERHIN AUF HEIZÖL SETZEN SOLLTEN:

VORTEILE VON MODERNEN ÖLHEIZUNGEN

Warum sich es sich lohnt, weiterhin auf Heizöl zu setzen? Moderne Öl-Brennwerttechnik hat Zukunft! Zahlreiche Gründe sprechen dafür:

  1. Einsparung von bis zu 30% des Heizölverbrauchs und generelle Reduktion der Energiekosten.
  2. Brennwerttechnik wandelt Energie nahezu verlustfrei in Wärme um.
  3. In Kombination mit erneuerbaren Energien kann zudem die Umwelt geschont werden.
  4. Sie haben keine regelmäßigen Grundgebühren und sind dank Ihres eigenen Öltanks vollkommen unabhängig.
  5. Es entstehen keine Umstellkosten durch einen Energieträgerwechsel.

.

WIR SIND

IHR STARKER UND KOMPETENTER HEIZÖL-PARTNER

„Als Großvermarkter beobachten wir ständig die Preisentwicklung und Preisschwankungen auf dem Weltmarkt. So können wir tagesaktuell reagieren und durch Direktorder an der Rohölbörse in Rotterdam sowie durch große Lagerkapazitäten die besten Preise anbieten.“ – Werner Schindele

Sie sind interessiert an den aktuellen Heizölpreisen?

.

MIT BESTPREISGARANTIE:

UNSER VIELFÄLTIGES HEIZÖL-ANGEBOT

Mit unserer eigenen Tankzugflotte, regionalen Heizöllagern in Ravensburg, Herbertingen, Memmingen und Hörbranz (A) oder direkt ab Raffinerie bzw. Rheinhafen Karlsruhe garantieren wir Kundennähe und schnelle Lieferung.

HEIZÖL EL - Extra Leicht.

Schindele

HEIZÖL EL

HEIZÖL Plus.

Schindele

HEIZÖL PLUS

HEIZÖL EL - Schwefelfrei.

Schindele

Schwefelfrei

HEIZÖL EL - 10% Bioanteil.

Schindele

HEIZÖL 10% Bio

HEIZÖL S - schwer
(0,3 bis 2,5 % Schwefel)

Schindele

HEIZÖL S

WINTERHEIZÖL - bis 30°C.

Schindele

WINTERHEIZÖL

JETZT KONTAKTIEREN!

PREISANFRAGE

Gerne unterbreiten wir Ihnen ein unverbindliches Angebot für die von Ihnen benötigte Heizölsorte und -menge.
Ihre Anfrage wird je nach Region an den für Sie zuständigen Ansprechpartner weitergeleitet.

WIR SIND FÜR SIE DA!

IHRE LOKALEN ANSPRECHPARTNER

Im Schlegelwinkel
88212 Ravensburg

Tel.: 0751 / 8881-0
Fax: 0751 / 8881-10

Hubert Hansler, Tel.: 0751 / 8881-15
Elisabeth Lehnert, Tel.: 0751 / 8881-17

E-Mail: brennstoffe@schindele-handel.de

Gabriele Walz, Tel.: 07586 / 225
Fax: 07586 / 5594

Monika Kräften, Tel.: 08331 / 4329
Manuela Waldmann, Tel.: 08331 / 5046
Fax: 08331 / 48265

Martin und Thomas Fuchs, Tel.: 05573 / 82271
Fax: 05573 / 82277

SCHINDELE HANDEL

RUNDUM GUT VERSORGT

Mit einer großen Palette an Energieprodukten und Dienstleistungen ist Schindele Handel seit Jahren das führende Unternehmen seiner Art in Oberschwaben. Mit unseren einzelnen Unternehmensbereichen sind wir ein starker Partner für die Industrie, aber auch für Wiederverkäufer, für die Landwirtschaft und natürlich für Privatkunden.

Super E5, Super PLUS, Super E10, Diesel, Winterdiesel & AdBlue.

Schindele

KRAFTSTOFFE

Heizöl EL, Heizöl PLUS, Heizöl EL schwefelfrei, Heizöl EL 10% Bioanteil.

Schindele

HEIZÖLE

Holzpellets, FireStixx Premium Pellets.

Schindele

HOLZPELLETS

Starke Leistung.

Schindele

schindele

MTB, Rennräder, E-Bikes, Pedelecs & mehr.

Schindele

schindele Fahrrad-Fachmarkt

PKW & LKW SB-Waschplätze, Waschanlagen für LKWs, Busse & mehr.

Schindele

schindele Waschanlagen

close-link
0

Reservierung